Wir verwenden Cookies und Google Analytics, um die Dienste ständig zu verbessern und bestimmte Features zu ermöglichen. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu. mehr Informationen OK ablehnen


Zurück

Teilen auf:

Bildnachweis: Hamburger Sportbund

Markt der Möglichkeiten „Inklusion und Sport“

Der Hamburger Sportbund lädt herzlich ein zum  Markt der Möglichkeiten „Inklusion und Sport", 5. November 2019, 16:00 bis 20:00 Uhr, Haus des Sports


Wenn Sie eine inklusive Sportgruppe suchen oder Beratung bzw. Unterstützung benötigen, sind Sie hier genau richtig!

Im Rahmen der Hamburger „Zeit für Inklusion" bieten wir eine Austauschplattform für Sportvereine/-verbände, Organisationen der Behindertenselbsthilfeszene sowie alle interessierten Menschen mit und ohne Behinderung.



  • Im einführenden Impulsvortrag des Behinderten- und Rehabilitations-Sportverbandes geht es um das Verständnis von Inklusion, ihre Chancen und Herausforderungen.

  • Die Para-Ruderin Sylvia Pille-Steppat erklärt im Interview, wie man auch mit Behinderung große sportliche Erfolge erzielen kann.

  • Infostände der Hamburger Inklusionsszene laden zum Kennenlernen und Austausch ein.

  • Im Angebot sind außerdem ein kleines sportliches Rahmenprogramm mit Showdown (einer Art Tischtennis für Blinde) und einer Mini-Tischtennisplatte.


Abgerundet wird die Veranstaltung durch die Verabreichung der ‚Humorpille‘ sowie Auszüge aus der Coloplast-Studie ‚Inklusion in Beruf und Alltag‘.


Teilnehmende Sportvereine und Organisationen der Behindertenselbsthilfeszene sind:


- Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband Hamburg e.V.


- Deutscher Rollstuhl-Sportverband e.V.


- Sportverein Eidelstedt von 1880 e.V.


- Blinden- und Sehbehindertenverein Hamburg e.V.


- Hamburger Landesarbeitsgemeinschaft für behinderte Menschen e.V.


- Leben mit Behinderung Hamburg e.V.


- Arbeitsgemeinschaft Spina Bifida und Hydrocephalus e.V.


- Weitere unabhängige Hamburger Beratungsstellen


Der Eintritt ist frei.


Für weitere Informationen sowie die Anmeldung von Assistenzbedarf (bis zum 15. Oktober) steht Ihnen Ewa Astapczyk unter Tel. 040.41908-133 oder per Email an e.astapczyk@hamburger-sportbund.de gern zur Verfügung.


 



Die Farbstreifen symbolisieren die Flagge der Evangelischen Stiftung Alsterdorf. Flagge der Evangelischen Stiftung Alsterdorf


Schließen

Pfeil
Pfeil